Am frühen Sonntag haben unsere Jungs die Reise nach Schleswig-Holstein angetreten, wo sie in der Halle am Heimgarten auf die Gastgeber aus Ahrensburg getroffen sind. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen mitgereisten Anhängern.

In den ersten Minuten entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Gastgeber stets in Führung lagen und zumeist den entscheidenden Schritt schneller waren. Aber die Jungs der Gäste hatten bis zur 10.Minute immer eine gute Antwort parat und waren insbesondere im Angriff sehr präsent. Es wurde gut kombiniert und es gelangen schöne Anspiele, die oft zu erfolgreichen Abschlüssen führten. Leider konnten die besten Spieler des ATSV nicht in den Griff bekommen werden, so dass der THE zur Halbzeit mit 8:12 zurück lag.

Nach einer kurzen Ansprache in der Kabine ging es dann in die zweite Halbzeit. Leider hatten wohl nicht alle Spieler richtig zugehört. Die Arbeit in der Abwehr funktionierte zunächst kaum, die Gastgeber waren in vielen Situationen in der Überzahl und konnten viele Tore werfen, weil unsere Zuordnung nicht gestimmt hat. Im Angriff haben die Jungs des THE hervorragend gespielt und konnten immer wieder Tore erzielen, besonders wenn kombiniert und der besser positionierte Mitspieler angespielt wurde. In der Abwehr wurde in der zweiten Hälfte gut verteidigt, aber dennoch kamen die Gastgeber immer wieder zu einigen zu leichten Abschlüssen.

Am Ende gab es zwar eine 26:15-Niederlage, aber die Jungs haben ein gutes Spiel gemacht und sich alle gut geschlagen!

 

TrainerInnenvertreter Jakob und Martin konnten heute zählen auf Bent, Emil, Fynn, Ibrahim, Jacob, Jannes, Matteo, Mattis, Peter, Piet, Raphael und Tammo.

Vielen Dank - es hat uns Spass gemacht!

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.