Am Sonntag musste die 1. männliche E-Jugend nach Hummelsbüttel reisen, wo sie in der Halle im Grützmühlenweg auf die SG HH-Nord traf. Nach dem erfolgreichen Spiel der letzten Woche sollte ein weiterer Sieg folgen, um mit den Gastgebern in der Tabelle gleichziehen zu können.

 

Leider haben unsere Jungs keinen guten Start erwischt und lagen nach neun Minuten mit vier Toren zurück. Beim Stand von 8:4 wurde ein Timeout genommen, aber die Ansprache brachte nicht den erhofften Erfolg. Die Abwehr hatte weiterhin keinen Zugriff auf die Angreifer, die Zustimmung hat überhaupt nicht gepasst und zumeist wurde an der Mittellinie stehengeblieben, anstatt mit den Gegenspieler mitzulaufen und diese zu decken. Und wenn mit nach hinten gearbeitet wurde, dann wurden die Gegenspieler einfach nur beim Torabschluss begleitet und der Torwart allein gelassen. Die Gastgeber gingen völlig verdient mit einem 14:8 in die Pause.

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel der Gäste zunächst leider nicht besser. Es folgten viele Abspielfehler, der Ball wurde selbst aus naher Entfernung nicht gefangen, immer wieder wurden lange Pässe gespielt, die mühelos von den Gastgebern abgefangen wurden und mit schnellen Gegenstößen im Eilbeker Tor versenkt werden konnten. Anstatt jedoch die Spielweise zu ändern, wurde weiterhin auf das Konzept „Hauptsache, ich werfe ein Tor“ gebaut. Nur selten kamen schöne Spielzüge zustande, diese Kombinationen waren dann aber auch sehr schön anzuschauen.

In den letzten zehn Minuten wurde dann auch in der Abwehr  konsequenter gedeckt, auf den Gegenspieler gegangen und zugepackt. Warum das nicht wie in der letzten Woche von Beginn an gemacht wurde, bleibt ein Rätsel.

Am Ende ging die Partie mit 26:17 vollkommen verdient verloren.  Schade eigentlich, denn die SG HH-Nord war trotz numerischer Überlegenheit nicht besser.

Hoffentlich kann am kommenden Wochenende beim THE-Tag eine bessere Leistung gezeigt werden.

Die Trainer Christoph und Moritz konnten auf Dominik, Finn, Jakob J., Jakob K., Johann, Lennart, Leonard und Luke zählen.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.