Allgemiene Hinweise und Texte.

Liebe Mitglieder und Freunde des THE,

nach vielen Monaten können wir seit einigen Wochen auf erste positive Nachrichten zum Sportbetrieb in Hamburg zurückblicken. Die anhaltend niedrigen Infektionszahlen in Hamburg, die stetig steigende Zahl der Geimpften und die ausgebaute Infrastruktur zur Testung tragen dazu bei, dass der Sport - auch in der Halle - wieder stattfinden darf.

Ab dem 1. Juni ist Sport in Gruppen von bis zu zehn Personen möglich (im Freien mit 20 Personen) – Kinder unter 14 Jahre sind in der Anzahl nicht begrenzt. Da die aktuelle Verordnung erst ab heute einsehbar ist und auch einige Fragen seitens der Behörden noch nicht beantwortet wurden, bitten wir um Verständnis, wenn wir noch nicht für alle Sportarten eine detaillierte Auskunft geben können.

Unsere Abteilungen haben sich seit Wochen darauf vorbereitet und wir freuen uns, Euch ab sofort wieder begrüßen zu dürfen. Eine aktuelle Übersicht aller derzeit möglichen Angebote sind hier zu finden: Alle Sportangebote und Hinweise zur Corona-Pandemie

Die Corona-Testungen nehmen in der neuen Eindämmungsverordnung einen neuen relevanten Platz ein, um die Pandemie auch weiterhin im Griff zu halten. Wir haben uns bereits vor Wochen erfolgreich darum bemüht, eine unserer Hallen zur Verfügung zu stellen, um hier ein Testzentrum des „Schnelltest-Service Hamburg“ einzurichten. Da zumindest für Personen über 14 Jahre ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis für die Teilnahme am Sport Voraussetzung ist, kann jede*r Teilnehmende das Testzentrum im Festraum (Rit5) nach vorheriger Anmeldung nutzen. Zur zuverlässigen kostenlosen Schnelltestung bitte HIER anmelden (und bitte an den „Perso“ denken).

Bei unseren Mitgliedern möchten wir uns an dieser Stelle nochmals für die Treue und das Verständnis für die getroffenen Regelungen bedanken. Es ist wirklich schön, Sie/euch wieder begrüßen zu dürfen.

Euer THE-Team

Stand: 31.05.2021

Liebe Mitglieder und Freunde des THE,

uns erreichen derzeit viele Fragen zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs und wir freuen uns natürlich, dass die Zeichen auf "Lockerung" stehen. Jedoch sind die derzeitigen Möglichkeiten des Sporttreibens sehr eingeschränkt.
Erlaubt ist der Sport ausschließlich im Freien, sofern es nicht mehr als fünf Teilnehmende aus maximal zwei Haushalten sind. Für die Durchführung organisierter Sportgruppen ist diese Regelung nur in sehr wenigen Fällen (teilw. in der Leichtathletik) möglich.
Eine Ausnahme gibt es für Kinder bis 14 Jahre, hier dürfen sich Gruppen bis 10 Personen treffen. Unsere Abteilungen sind bemüht sich auf diese Situation einzustellen. Hierzu gehört auch eine Ausweitung des Online-Angebots für unsere Mitglieder.

Eine aktuelle Übersicht aller Angebote sind hier zu finden: Alle Sportangebote und Hinweise zur Corona-Pandemie

Wir bleiben selbstverständlich am Ball und werden Euch/Sie an dieser Stelle informieren sobald wir etwas erfahren.

Euer THE-Team

Stand: 25.03.2021

Weiterlesen: Corona-Update März 2021

Liebe Mitglieder und Freunde des THE,

wie Sie sicher bereits den Medien entnommen haben, hat die Bundesregierung mit den Regierungschef*innen der Länder massive Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, die auch den Sport im großen Umfang betreffen. Danach sind alle öffentlichen und privaten Sportstätten im November geschlossen. Wie sich nun bestätigt hat, wird die Stadt Hamburg vom Ergebnis der Gespräche nicht abweichen.

Für uns bedeutet dies, dass wir unsere Sportangebote im November 2020 – wie schon beim ersten Lockdown – nicht durchführen dürfen.

Diese erneute Schließung unserer Sporthalle trifft uns schwer und wir hoffen natürlich, dass wir bald wieder Sport anbieten können. Da der erneute Lockdown nicht nur uns als Verein trifft, sondern auch viele private Haushalte in Hamburg von einer angespannten finanziellen Situation betroffen sind, arbeiten wir gerade an einer Möglichkeit in Einzelfällen - z.B. sozialen Härten - auf schriftlichen Antrag eine anteilige Gutschrift der Beiträge für November 2020 zu gewähren.

Bleiben Sie gesund
Ihr THE-Team

Liebe Mitglieder und Sporttreibende,

die zum 26.10.2020 geänderte Verordnung der FHH betrifft den Sport(-betrieb) nicht direkt. Wir können unter Beachtung der Hygienemaßnahmen auch weiterhin alle Angebote stattfinden lassen. Allerdings haben wir die steigenden Zahlen und verschärften Maßnahmen zum Anlass genommen, unser Hygienekonzept zu überprüfen. Auf diese Weise hoffen wir einen erneuten Lockdown zu umgehen und den guten Eindruck zu erhalten, den der Sport in der Pandemie bisher gemacht hat.

Aus diesem Grund möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass beim Betreten unseres Hallenkomplexes eine Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen ist. Diese Regel gilt für alle Menschen die älter als sechs Jahre sind.

Wir möchten auch nochmals alle Eltern bitten Ihre Kinder nach Möglichkeit zeitnah vor Beginn der Sporteinheit zu bringen und vor der Tür zu verabschieden, um das Warten im Treppenhaus - auch mit MNS - zu vermeiden.

In einigen Abteilunge kann es zudem zu Verschiebungen/Veränderungen im Trainingsbetrieb kommen, bitte wenden Sie sich an die jeweilige Abteilung- oder Trainingsleitung.

Hier noch mal die wesentlichen Elemente der geltenden Verordnung im Überblick:

  • Für Gruppen über 10 Personen muss der Sport kontaktfrei unter Einhaltung eines Mindestabstands von 2,50 m durchgeführt werden.
  • Mannschaftssportarten dürfen einer Gruppenstärke von bis zu 30 Personen trainieren und spielen. (Zu der Gruppe gehören auch Trainer, Schiedsrichter und andere mitwirkende Personen. Diese müssen aber dennoch den Hygieneabstand von 2,5 m einhalten!)
  • Umkleiden und Duschen dürfen unter Beachtung der Abstandsregeln genutzt werden. (Auf Grund der räumlichen Situation können die Umkleiden und Duschen in der Ritterstraße 9 vorerst auch weiterhin nicht genutzt werden.)
  • Es muss regelmäßig gelüftet werden.
  • Personen mit akuten Atemwegserkrankungen dürfen nicht teilnehmen.
  • Türen, Türgriffe, Umkleiden, Duschen und (Sport-) Geräte sind mehrmals täglich zu reinigen und zu desinfizieren.
  • Die Teilnehmenden sind mit Namen und Anschrift zu dokumentieren und die Listen mindestens vier Wochen aufzubewahren.
  • Es muss ein sportartenspezifisches und dokumentiertes Schutzkonzept vorhanden sein.

Liebe Mitglieder und Sporttreibende des THE,

alle Angebote und die entsprechenden Bedingungen für die Teilnahme sind weiter unten zu finden.
Grundlegende Vorgaben, die sich aus der Eindämmungsverordnung der Stadt ergeben sind:

  • Im Freien und in geschlossenen Räumen ist Mannschaftssport und Kontaktsport unabhängig von der Personenzahl zulässig. In geschlossenen Räumen gilt eine Begrenzung der Personenzahl in Abhängigkeit von der Raumgröße (eine Person je 10 qm Fläche)
  • Vor dem Sport ist ein Impfnachweis (bzw. Genesenennachweis) oder ein negatives Testergebnis vorzuzeigen, dass nicht älter als 24 Stunden ist*
  • Kontaktdatenerhebung aller Anwesenden
  • Beim Sport ist möglichst ein Abstand von 2,5m einzuhalten
  • In den Fluren, Gängen und Hallen ist eine Maske zu tragen, sofern kein Sport betrieben wird
  • Die allgemeinen Hygiene-Regeln sind einzuhalten

*) Kinder unter 14 Jahre sind hiervon nicht betroffen.

Wir hoffen, dass sich die Pandemie-Lage weiterhin entspannt und wir bald weitere Öffnungsschritte umsetzen können. Bis es soweit ist, freuen wir uns auf euch in kleinen Gruppen 😉

Ihr/Euer THE

 

Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen und wir begrüßen ab heute wieder alle Mitglieder zum Sport. Hier gibt es noch mal eine kleinen Überblick der vergangenen drei Wochen.

Weiterlesen: Hallenschließung - Das ist passiert...

Am 28.04. ist der Gründer unserer Tischtennisabteilung und Ehrenmitglied im TH Eilbeck Heinz Linzer im Alter von 95 Jahren verstorben.
Heinz war ein Urgestein des TH Eilbecks, fast 90 Jahre Vereinsmitglied und so etwas wie der „Gute Geist“.
Viele von euch werden ihn nicht mehr kennen, da er sich in den letzten Jahren aus gesundheitlichen Gründen mehr und mehr zurückgezogen hat.

Weiterlesen: Nachruf auf Heinz Linzer

Mit dem Beschluss des Senats vom 25.08. bleibt die Corona-Verordnung der Stadt noch bis zum 30.11. bestehen und die Regelungen für den Sport bleiben dabei weitestgehend unverändert. Die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin, ebenso wie die Nachweispflicht aller teilnehmenden Sporttreibenden.

Ab dem 01.09.2020 sind die Bedingungen für Mannschaftssportarten gelockert worden, um den Spielbetreib wieder aufnehmen zu können.

Am bisherigen Ablauf wird sich also auf absehbare Zeit noch nichts ändern und wir bitten auch weiterhin um Verständnis für die derzeit geletenden Regelungen in unseren Hallen und Räumlichkeiten.

Hierzu gehören das tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die zum Sport abgeommen werden darf und das Eintragen in eine Teilahme-Liste zum Zwecke der Nachverfolgung eines eventuellen Infetkionsgeschehens.

Elemente der geltenden Vorgaben sind:

  • Für Gruppen über 10 Personen muss der Sport kontaktfrei unter Einhaltung eines Mindestabstands von 2,50 m durchgeführt werden.
  • Mannschaftssportarten dürfen einer Gruppenstärke von bis zu 30 Personen trainieren und spielen. (Zu der Gruppe gehören auch Trainer, Schiedsrichter und andere mitwirkende Personen. Diese müssen aber dennoch den Hygieneabstand von 2,5 m einhalten!)
  • Umkleiden und Duschen dürfen unter beachtung der Abstandsregeln genutzt werden. (Auf Grund der räumlichen Situation können die Umkleiden und Duschen in der Ritterstraße 9 vorerst auch weiterhin nicht verwendet werden.)
  • Es muss regelmäßig gelüftet werden.
  • Personen mit akuten Atemwegserkrankungen dürfen nicht teilnehmen.
  • Türen, Türgriffe, Umkleiden, Duschen und (Sport-) Geräte sind mehrmals täglich zu reinigen und zu desinfizieren.
  • Die Teilnehmenden sind mit Namen und Anschrift zu dokumentieren und die Listen mindestens vier Wochen aufzubewahren.
  • Es muss ein sportartenspezifisches und dokumentiertes Schutzkonzept vorhanden sein.

Eine Übersicht aller aktuellen Angebote und den sportartspezifischen Regelungen sind hier zu finden:

Liebe Mitglieder,

mit dem Beschluss des Senats vom 01.07. kann der Sport in Hamburg in geschlossenen Räumen unter gewissen Abstands- und Hygieneregelungen wieder stattfinden.

Elemente dieser Vorgaben sind:

  • Mindestabstand von 2,50m.
  • Für Gruppen über 10 Personen muss der Sport kontaktfrei durchgeführt werden.
  • Umkleiden und Duschen dürfen unterbeachtung der Abstandsregeln genutzt werden. (Auf Grund der räumlichen Situation können die Umkleiden und Duschen in der Ritterstraße 9 vorerst auch weiterhin nicht verwendet werden.
  • Es muss regelmäßig gelüftet werden.
  • Personen mit akuten Atemwegserkrankungen dürfen nicht teilnehmen.
  • Türen, Türgriffe, Umkleiden, Duschen und (Sport-) Geräte sind mehrmals täglich zu reinigen und zu desinfizieren.
  • Die Teilnehmer sind mit Namen und Anschrift zu dokumentieren und die Listen mindestens 4 Wochen aufzubewahren.
  • Es muss ein sportartenspezifisches und dokumentiertes Schutzkonzept vorhanden sein.
  • Für weitergehende Regelungen wird auf die Konzepte der jeweiligen Sportfachverbände verwiesen.

Unsere Abteilungen haben auf die jeweilige Sportart abgestimmte Hygienekonzepte entwickelt und haben sich auf diese Situation vorbereitet. Diese sind von allen Teilnehmenden einzuhalten.

Welche Angebote wann stattfinden erfahrt ihr hier:

Unterkategorien

Kontakt

Turnerbund Hamburg-Eilbeck e.V.
Ritterstraße 9
2209 Hamburg

Telefon: 040 / 20 37 04

E-Mail:


Weitere Kontakte / Ansprechpersonen


Anmeldung zum Newsletter

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.