Dreifaches H: Helden in Hannover und beim HNT

THE Logo HP

Kontakt

Turnerbund Hamburg-Eilbeck e.V.
Ritterstraße 9
2209 Hamburg

Telefon: 040 / 20 37 04

E-Mail:


Weitere Kontakte / Ansprechpersonen


 

Newsletter

Gruppenbild der Teilnehmenden des Laufteam Hamburg beim HNT 2023

Am letzten Wochenende im März ging es für einige AthletInnen des Laufteams zum ADAC Marathon nach Hannover oder zum heimischen Hamburger Halbmarathon durch das Alte Land, organisiert von der HNT Leichtathletik. Dem Laufteam gelangen dabei erneut hervorragende Leistungen, sei es in Form von Podiumsplätzen oder persönlichen Best- sowie Saisonbestleistungen.

 

 

ADAC Marathon | Hannover

20230407 LA LT Lara Huelsebusch

Beim ADAC Marathon in Hannover war unser Laufteam über den Distanzen - Marathon, Halbmarathon sowie 10km - vertreten.

Einen ersten Paukenschlag konnte Lara Hülsebusch setzen: Sie blieb bei ihrem Marathondebüt unter der für Frauen magischen Grenze von 03:00:00 und erreichte damit den 12. Platz im Damenfeld. Auf einem recht schnellen Streckenverlauf sowie bei beinahe optimalen Wetterbedingungen erreichte sie das Ziel in einer sehr starken Zeit von 02:57:41. Laras   zusammenfassende und zufriedene Worte zu ihrem Marathondebüt: „Hammer Erfahrung mit eindeutigem Wiederholungspotential!“. Und das behauptet nicht jeder nach seinem ersten Marathon!

Nils Bunge konnte über der Halbmarathon-Distanz seine persönliche Bestzeit auf 01:23:08 pulverisieren und erreichte damit den 112. Platz in der Männerwertung. Kristian Klein-Weber konnte sich nach 01:38:09 als erfolgreicher Finisher bezeichnen. Paul Jürß erreichte das Ziel über die 10km-Distanz in einer starken Zielzeit von 35:32. Ihm gelang damit den 19. Platz in der Männerwertung. 


 

 

Halbmarathon durch das Alte Land | Hamburg

Beim Hamburger Halbmarathon durch das Alte Land waren unsere AthlethInnen über den Distanzen – Halbmarathon, 10km und 5km – aktiv.

Besonders hervorragend lieferte Ann-Kathrin Balduhn ab, die die 5km-Distanz unangefochten für sich entscheiden konnte. So holte sie sich in einer persönlichen Bestzeit von 17:54, rd. eineinhalb Minuten vor der Zweitplatzierten, den Titel. Katharina Nüser erreichte im Rahmen eines Trainings- bzw. Testlaufs in einer Zeit von 19:47 den vierten Platz.

Bei den Männern gelang das Laufteam über die 5km-Distanz durch Philipp Grotrian sowie Leon von Bergen die Plätze 2 und 3. Philipp Grotrian erlief sich dabei eine starke Saisonbestleistung von 16:38. 

Weitere gute Ergebnisse lieferten folgende unserer AthletInnen - sei es als Trainings-, Test- oder Wettkampflauf - ab:

 Leon von Bergen  17:26
 Jan Krieger  18:00
 Philip Mensing  18:36
 Jürgen Kopp  19:55
 Gero Thelen  19:55
 Marcus Zernial  19:57

Über die 10km-Distanz erreichte Lennart Blom in einer starken Zeit von 42:13 den vierten Platz. Beim Halbmarathon konnten Philipp Schneider nach 01:26:22 sowie Christoph Riebe nach 01:32:15 die Halbmarathon-Distanz erfolgreich ins Ziel bringen.

Insgesamt gelang unserem Laufteam ein sehr starker Auftritt - wie unser Auftritt beim nächsten Highlight, dem Berlin Halbmarathon, aussah, folgt im nächsten Artikel!

Speichern
Cookies Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Unknown
Unknown
Akzeptieren
Ablehnen