Allgemiene Hinweise und Texte.

Nach dem Abriss folgt der Aufbau und so starten wir pünktlich zu beginn der dritten Woche mit dem Bau des neuen "Gerätekäfig". In der vergangenen Woche waren neben diversen Wartungs- und Reinigungsarbeiten keine großen Veränderungen zu sehen, daher haben wir uns mit Bildern etwas zurück gehalten.

Weiterlesen: Sommerumbau 2019 - Woche 2 & 3

404 - Seite nicht gefunden...

Vom 29.06. bis einschließlich 28.07.2019 wird in den Hallen des Komplexes Ritterstraße 9 ausnahmslos kein Sportbetrieb stattfinden!

Der erste Sporttag ist damit der 29. Juli 2019. Während der Schließungszeit wird unsere Geschäftsstelle Mo. - Fr. in der Zeit von 10 - 16 Uhr telefonisch erreichbar sein, Kinder und Jugendliche bitten wir das Ferienprogramm zu beachten.

Wie in jedem Jahr werden wir Euch/Ihnen mit gelegentlichen Updates und Bilder auf unserer Homepage zum Stand der Dinge informieren.

In seiner letzten Turnstunde am 25.04.2019 wurde unser langjähriger und verdienter Mitarbeiter Abdallah vor vielen seiner langjährigen sportlichen Gefährtinnen und Gefährten von unserem Vorstandsmitglied Rudolf Schuster nach über 40 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Mit Abdallah geht nicht nur ein langjähriger Trainer, Turnlehrer und Übungsleiter, sondern auch ein Stück THE. Er hat nicht nur die Tennisabteilung geleitet, sondern auch das Geschehen der Fitnessabteilung als Abteilungsleiter gelenkt und nicht zu vergessen die Bauchtanzgruppe und das Kinderturnen. Er hat sich so einen Platz in den Geschichtsbüchern des Vereins gesichert.
Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns, ihn weiterhin als Gast im THE begrüßen zu dürfen. Vielleicht einfach mal von der anderen Seite der Halle.

 

am Samstag, 17. August 2019
auf dem Kirchplatz der Friedenskirche  17:00 - 21:00 Uhr

Angeregt durch Impulse für Eilbek II planen wir gemeinsam mit dem T.H.-Eilbeck und der KiKo Familienberatung Eilbek ein „Eilbek-Dinner“ am Samstag, den 17. August 2019 von 17:00 Uhr  – 21:00 Uhr auf dem Kirchplatz der Friedenskirche, Papenstraße 70.
Es ist eine erste Veranstaltung, um den Kirchplatz zu beleben und Begegnung im Stadtteil zu ermöglichen. Ihr sollen, wenn es gut läuft, weitere folgen.

Weiterlesen: Eilbek Dinner

Zum Abschluss der Hinrunde hat die ungeschlagene mE2 die leider noch punktlosen Gäste vom Niendorfer TSV empfangen. Am heimischen Steinhauerdamm sollte die perfekte Hinrunde eingetütet werden. Aber wie das so ist mit den vermeintlich leichten Gegnern...

Weiterlesen: Handball mE2: Krönender Abschluss der Hinrunde?

HL Luchse Buchholz08-Rosengarten 2 - TH Eilbeck 24:29 (10:10)

Bei schönstem Frühlingswetter ging es am vergangenen Sonntag zum letzten Auswärtsspiel der aktuellen Saison in die NordHeideHalle nach Buchholz. Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Wilhelmsburg und AMTV2 wollten wir zurück auf die Siegerstraße. Zusätzlich war auch noch die 33:34 Heimspielpleite aus der Hinrunde in unseren Köpfen präsent. Dementsprechend bereiteten wir uns gezielt auf den Gegner vor und gingen mit einer gehörigen Portion Siegeswillen ins Spiel.

Weiterlesen: Starker Auftritt im letzten Auswärtsspiel mit Sieg belohnt

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass der Turnerbund Hamburg-Eilbeck e.V. sich seit vielen Jahren für die Einhaltung der Leitlinien zur Gewaltprävention des DOSB und der Hamburger Sportjugend (HSJ) einsetzt. Seit 2011 sind zwei Präventionsbeauftragte benannt, die für Gespräche und/oder Hinweise zur Verfügung stehen, jeder Übungsleiter/in muss regelmäßig ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen und einen Ehrenkodex unterschreiben aus dem unter anderem hervorgeht, dass er/sie das Recht des ihm/ihr „anvertrauten Kindes, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf körperliche Unversehrtheit achten und keine Form der Gewalt, sei sie physischer oder sexueller Art, ausüben“ werde.

Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass andere Vereine und Verbände das Thema mit derselben Intensität verfolgen und sich für die Regeln und Vorgaben der HSJ und des DOSB einsetzen und scheinbar trifft das auch auf fast alle zu. Nachdem jedoch im vergangenen Jahr im Hamburger Amateur-Box-Verband (HABV) ein Fall publik wurde, bei dem eine Boxerin ihrem damaligen Trainer vorwarf, sie im Jahr 2011 bei einer Turnierreise missbraucht zu haben, begann mein Vertrauen zu wanken. Es ging dabei um den Landestrainer, der mittlerweile im HABV tätig war und bis heute ist.

Weiterlesen: Skandal oder Straftat, in jedem Falle schädlich für den Sport

Wir weisen Sie/euch aus aktuellem Anlass darauf hin, dass das Halten bzw. Parken ausschließlich auf den vorgesehenen Parkflächen erlaubt ist. Durch „Wildparken“ auf den Zuwegen zum Nachbargrundstück oder auf Nebenflächen entsteht für die Anwohner eine erhebliche Beeinträchtigung, was wir im Sinne eines nachbarschaftlichen Zusammenlebens natürlich vermeiden wollen. Wir bitten um dringende Beachtung!

Unterkategorien