Bei den 22. IAU 24-Stunden-Europameisterschaften am 26./27. Mai 2018 in Timisoara (Rumänien) hat Marcel Leuze vom T.H.-Eilbeck Laufteam (242,81 km) zusammen mit Christof Kühner (Spvgg Holzgerlingen  – 241,19 km) und Stefan Wilsdorf (LAC Rudolstadt – 241.19 km) die Bronzemedaille erlaufen!

In dem langen und wechselhaften Rennen lagen die Männer lange auf Position 4 bis 7. In der Nacht schob sich die Mannschaft dann sogar kurzzeitig an die Spitze - bevor mit Florian Reus der stärkste deutsche Läufer nach rund 190km ausstieg. Um so erfreulicher, dass es am Ende trotzdem mit einer Medaille geklappt hat! Großen Anteil hatte daran der Eilbecker Marcel Leuze, der trotz muskulärer Probleme seine Bestleistung um 2km steigerte. In der Einzelwertung der Männer konnte sich Marcel Leuze damit - als bester deutscher Teilnehmer - einen hervorragenden 12. Platz sichern!

Wir sind stolz und gratulieren von Herzen!

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook