Nach dem ersten Seminar mit Park Sensei in 2019, war es am 18. Januar 2020 wieder soweit: „Volume 2“ fand in der Turnhalle des T.H.-Eilbeck statt. Wir haben uns besonders gefreut, dass diesmal Josh Barnard - 5. Dan Kendo und vormals Mitglied der britischen Nationalmannschaft - zur Unterstützung mitgekommen ist und Park Sensei beim Unterrichten geholfen hat. Mit Teilnehmenden aus London, Berlin, Bremen, Kiel, Göttingen, Schwerin und natürlich aus allen Hamburger Vereinen waren über 30 Übende zu uns gekommen. Neben Park Sensei und Josh waren auch zwei Schüler vom Kenyukai London, Declan und Soon, mit nach Hamburg gekommen, sodass unser Seminar auch diesmal mehr internationale Beteiligung hatte.

Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Grundlagen. Park Sensei hat sich besonders viel Zeit hierfür genommen, sodass Alle ausreichend und sorgfältig üben konnten. Neben der korrekten Körperhaltung war ihm die Idee des „finalen Schlages“ wichtig und, dass wir alle Techniken stets vollständig, ernsthaft und selbstbewusst ausführen. Nach diesem Konzept wurde dann später auch in bogu (Rüstung) geübt und wir haben den ersten Tag nach einem gemeinsamen leckeren Abendessen ausklingen lassen.

Zum Ende des Seminar - am zweiten Tag - gab es noch ein paar Demonstrationskämpfe von den Höchstgraduierten. Im Anschluß konnten die Übenden das Gesehene in die Praxis umsetzen. Nicht nur die ausführlichen und detailreichen Erklärungen, sondern auch seine fröhliche Art, machen Park Sensei zu einem großartigen Lehrer und wir freuen uns jetzt schon in 2021 „Volume 3“ mit ihm bei uns veranstalten zu dürfen.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.