Fechten lernen im T. H. Eilbeck - in unseren kompakten Kennenlern-Kursen:

  • Kinder (bis 13 Jahre) erleben Fechten im Schnupperkurs, 6 Einheiten in 3 Wochen
  • Jugendliche und Erwachsene lernen Fechten im Einsteigerkurs (6 Doppelstunden in 6 Wochen)
  • Zwerge (6-8 Jahre) kommen einfach ins Training und machen mit

Auf dieser Seite findet ihr alle nötigen Informationen, um mit dem Fechten beginnen zu können.

Ist Fechten meine Sportart?

Diese Frage kann nur beantworten, wer es ausprobiert. Und da einmal Schnuppertraining dafür viel zu wenig ist, haben wir spezielle Kurse entwickelt, in denen wir alle Facetten des Florett-Fechtens vorstellen. Von den ersten Schritten bis zum Freigefecht in voller Ausrüstung und mit elektronischem Treffermelder.

Warum Kurse?

Wer fechten möchte, muss zunächst ein paar Grundlagen kennen, bevor mit der Fechtwaffe in der Gruppe trainiert werden kann. Einfach so mitmachen ist im Fechten schwierig, und eine Probestunde ist auch viel zu wenig Zeit, um das Fechten zu erleben. In unseren Kursen stehen Trainerinnen und Trainer speziell für die Teilnehmenden zur Verfügung. Sie vermitteln die Grundtechniken des Fechtens und beantworten alle Fragen. Die Kurse machen Spaß und sind bei allen sehr beliebt.

Unsere Kurse: Kompakt und umfassend

Einsteiger in den Fechtsport müssen sehr intensiv betreut werden. Es gibt viele Dinge zu zeigen, viele Fragen wollen beantwortet werden. In einem Kurs sind unsere Trainer voll und ganz für unsere Neuzugänge da.

Wir bieten Schnupperkurse für Kinder von 8-13 Jahren und Einsteigerkurse für Jugendliche und Erwachsene. Das Ziel der Kurse ist, den Teilnehmern das Fechten vorzustellen und sie die Sportart "erleben" zu lassen. In der ersten Kurseinheit geht's mit Fechtschritten und Haltung des Floretts los, in der letzten Einheit wird wie im Wettkampf mit vollständiger Elektro-Ausrüstung gefochten. Danach können alle entscheiden, ob der Funke übergesprungen ist und sie weiter fechten und in den Verein eintreten wollen. Von unseren Teilnehmern bekommen wir für dieses Vorgehen viele positive Rückmeldungen.

Unsere Einsteigerkurse für Jugendliche und Erwachsene umfassen sechs Doppelstunden. Unsere Schnupperkurse für Kinder sind altersgerecht angepasst und umfassen sechs einfache Einheiten. Die Fechtausrüstung stellt der Verein, mitzubringen ist nur bequeme Sportkleidung mit T-Shirt, langer Trainingshose und festen Hallenturnschuhen.

↑nach oben

Die nächsten Kurse

Unsere Kurse werden regelmäßig 4-5x pro Saison angeboten. Neue Termine werden fortlaufend hinzugefügt.

Schnupperkurs für Kinder von 8-13 Jahren
montags 19:00 - 20:00 Uhr und mittwochs 18:00 - 19:15, 6 Einheiten

  • Schnupperkurs vom 23.08. - 08.09.2021
    Kurstermine:  23.08. , 25.08., 30.08., 01.09., 06.09., 08.09.
  • Schnupperkurs vom 18.10. - 03.11.2021 (direkt nach den Herbstferien)
    Kurstermine 18.10., 20.10., 25.10., 27.10., 01.11., 03.11.

Einsteigerkurs für Jugendliche und Erwachsene
mittwochs, 19:30 - 21:00, 6 Einheiten

  • Einsteigerkurs vom 25.08. bis 29.09.
  • Einsteigerkurs vom 20.10. bis 24.11. (direkt nach den Herbsferien)

Zwerge von 6-8 Jahren
melden sich einfach unter fechten (at) th-eilbeck.de für ein Probetraining mittwochs von 17:00 - 18:00 Uhr

Anmeldungen zu den Kursen sind online oder in unserer Geschäftsstelle möglich. Fragen zu den Kursen oder zum Fechten allgemein beantworten wir gern per E-Mail unter fechten (at) th-eilbeck.de

↑nach oben

Einsteigerkurse für Jugendliche und Erwachsene (ab 14 Jahren)

Eleganz, Schnelligkeit, Präzision, Nervenstärke: Fechten fasziniert, Fechten macht Spaß und Fechten ist gar nicht schwer zu lernen! In unseren Einsteigerkursen vermitteln wir die Grundlagen des Florettfechtens von den ersten Schritten bis zum Freigefecht: Wir trainieren die Beinarbeit, mit der die Fechter über die Bahn flitzen. Wir lernen die wichtigsten Angriffe und Paraden kennen, und wir üben, wie man einen Gegner trifft, ohne selbst getroffen zu werden. Am Ende wird ein Mini-Turnier gefochten – in voller Ausrüstung und mit elektronischem Treffermelder. Die Fechtausrüstung stellt der Verein, mitzubringen ist nur bequeme Sportkleidung mit T-Shirt, langer Trainingshose und festen Hallenturnschuhen. En garde!

Unsere Einsteigerkurse finden mittwochs von 19:30 - 21:00 statt. Sie umfassen sechs Doppelstunden und kosten 34 € (Vereinsmitglieder: 14 €). Nach den Kursen kann das Training in allen Trainingszeiten der Fechtabteilung aufgenommen werden, wobei Mittwoch der Haupttrainingstag für die weitere fechterische Ausbildung bleibt.

↑nach oben

Schnupperkurse für Kinder von 8-13 Jahren

Fechten macht Spaß! In diesem Schnupperkurs könnt ihr das Fechten selbst ausprobieren und die Sportart kennen lernen. Wir zeigen euch, wie eine Fechtwaffe geführt wird und wie sich Fechter bewegen. Ihr lernt einfache Angriffe und Verteidigungen kennen und könnt selbst fechten. Nebenbei ist viel Zeit für Spiel und Spaß. Die Fechtausrüstung stellt der Verein. Mitzubringen sind nur Sportkleidung mit T-Shirt, langer Trainingshose und festen Hallenturnschuhen. En garde!

Unsere Schnupperkurse finden montags von 18:30 - 20:00 und mittwochs von 18:00 - 19:15 statt. Sie umfassen sechs Einheiten und kosten 20 € (Vereinsmitglieder: 10 €). Nach den Kursen könnt ihr in den beiden Trainingszeiten mit unserer Kinder-Fechtgruppe weiter trainieren.

↑nach oben

Fechten für Zwerge von 6-8 Jahren

Für "Zwerge" von 6-8 Jahren ist der Einstieg besonders leicht: Ihr kommt einfach zum Probetraining in unsere Zwergen-Trainingszeit mittwochs von 17:00 - 18:00 Uhr. Mitbringen müsst ihr nur bequeme Sportkleidung (T-Shirt, lange Trainingshose, Hallenschuhe), den Rest stellen und machen dann wir.

↑nach oben

Probetraining

Probetrainings können wir leider nicht anbieten. Wer fechten probieren möchte, muss anfangs von Trainern individuell betreut werden. Das ist am Rande eines laufenden Trainings nicht möglich. Einfach so mitmachen geht im Fechten leider nicht. In unseren Kursen steht eine Trainerin extra für die Teilnehmenden bereit und kümmert sich um alle Anliegen. Hier gib's Informationen zu unseren Kursen.

↑nach oben

Warum eigentlich Fechten?

Fechten erfreut sich einer hohen Bekanntheit - und das völlig zu Recht. Es gibt viele gute Gründe, selbst aktiv zu Fechten:

  • Miteinander und Gegeneinander
    Auf der Bahn ist jeder Fechter ein Gegner, aber im Training braucht man starke Partner. Im Training miteinander, im Wettkampf gegeneinander: Fechten ist eine Charakterschule.
  • Nervenstärke unter Belastung
    Einen Gegner zu treffen verlangt Mut und Entschlossenheit, bei jedem Treffer aufs Neue. Selbstbewusstsein und starke Nerven werden durch den Fechtsport gefördert - auch über die Fechthalle hinaus.
  • Sport der Generationen
    Beim Fechten trainiert Jung und Alt gemeinsam. Im Wettkampf wird nach Alter getrennt gestartet, aber Turniere sind immer für mehrere Altersklassen zusammen - und so sind bei Fahrten und Feiern immer alle dabei.
  • Lernen durch Lehren
    Einsteiger lernen, wenn ihnen Fortgeschrittene eine Technik zeigen. Und Fortgeschrittene lernen, wenn sie technische Feinheiten anschaulich erklären. Fechten lebt vom Dialog unter den Aktiven.
  • Körperbeherrschung und Präzision
    Erfolgreiche Fechtaktionen sind klein und blitzschnell, spielerisch leichtfüßig und dennoch zielsicher. Das verlangt und schult eine perfekte Koordination.
  • Einzel- und Mannschaftssport
    Im Einzel jeder für sich und in der Mannschaft gemeinsam mit mehreren zum Sieg. Fechten ist Individual- und Mannschaftssportart in einem.

Haben wir euer Interesse geweckt? Macht mit beim nächsten Kurs! Und stellt uns eure Fragen unter fechten (at) th-eilbeck.de

↑nach oben

 

Kontakt

Turnerbund Hamburg-Eilbeck e.V.
Ritterstraße 9
2209 Hamburg

Telefon: 040 / 20 37 04

E-Mail:


Weitere Kontakte / Ansprechpersonen


Anmeldung zum Newsletter

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.