Einen vollen Medaillensatz und viele weitere Finalplatzierungen erkämpften unsere Damen am ersten Dezember-Wochenende auf den Offenen Hamburger Einzel-Meisterschaften 2018.

Mit sechs von acht Finalplatzierungen dominierte der T. H. Eilbeck die diesjährigen Hamburger Meisterschaften im Damenflorett. Xenia wurde Hamburger Meisterin vor Barbara und Sofia. Nathalie, Victoria und Nora auf den Plätzen sechs bis acht erreichten die Viertelfinals, Hanna wurde neunte, Flo wurde 13. Unsere Fechterinnen zeigten einen starken Auftritt, waren an diesem Wochenende schneller, präziser und taktisch flexibler als die Konkurrenz und haben sich ihr Ergebnis wohlverdient.

Bei den Herren waren mit Carsten und Jacob zwei Eilbecker Nachwuchsfechter bei den Aktiven angetreten. Beide fochten respektable Vorrunden mit ausgeglichenen Ergebnissen, in den folgenden KO-Gefechten konnte Jacob sich auf Platz 11 behaupten, Carsten wurde 17.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.