Zum ersten Heimspiel der Saison haben die Mädels unserer 1. weiblichen C-Jugend die Gäste vom Barmstedter MTV in der Halle in der Sorbenstraße empfangen. Nach dem knappen Sieg im umkämpften Spiel bei unseren Freunden aus Billstedt sollte der erfolgreiche Start in die Spielzeit mit einer guten Leistung bestätigt werden.

In den ersten Minuten entwickelte sich ein sehr zähes Spiel, in dem nicht viel passierte, auch wenn es sehr schnell hin und her ging. Beide Mannschaften tasteten sich ab und es kam nicht zu vielen Abschlüssen. Grund dafür war die sehr gute Abwehrarbeit vor allem in den Reihen der Gastgeberinnen. Nach vier Minuten fiel der erste Treffer für den THE, nach der ersten Hälfte der ersten Halbzeit waren gerade einmal vier Tore erzielt. Die Gäste aus Schleswig-Holstein versuchten immer wieder ihr schnelles Spiel mit Einlaufen, wurden jedoch erfolgreich von der massiven Abwehr unserer Mädels gestoppt, hinzu kamen sehr viele Fangfehler, so dass die Angriffe immer wieder abgebrochen und neu aufgebaut werden mussten. Entsprechend häufig wurde vom Schiedsrichter Zeitspiel angezeigt, was allerdings für beide Seiten galt. Bis zur Halbzeitpause konnten sich die Gastgeberinnen mit 10:2 absetzen.

 

Nach der Pause erzielte der THE vier Tore nacheinander, so dass am Sieg kaum noch Zweifel bestanden. Die Trainerinnen nutzten die verbleibende Zeit, um ein paar Varianten unter Wettspielbedingungen zu üben. Trotzdem sich kurz nacheinander zwei unserer Spielerinnen verletzt hatten, zogen die Mädchen das Spiel durch. Glücklicherweise konnten beide nach kurzer Unterbrechung wieder mitmachen. Es gab noch ein paar schöne Spielzüge zu sehen, viele erfolgreiche Abschlüsse auch aus der zweiten Reihe und eine insgesamt tolle Teamleistung. Die Zuschauer feuerten die Mädchen an und konnten sehen, dass nach den wenigen missglückten Aktionen die Spielerinnen selbst mit sich unzufrieden waren.

 

Es wurde viel miteinander geredet auf dem Spielfeld, die Spielerinnen freuten sich miteinander und beglückwünschten sich zu guten Aktionen. Die weibliche C-Jugend hat eine coole Truppe!

 

 

Unsere Trainerinnen Franzi und Marie konnten heute auf

 

Alina, Anna, Anna, Lina, Luca, Melanie, Philina und Uljana zählen.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook