Für die weibliche B-Jugend ging es am 22.09.2019, bei strahlendem Spätsommerwetter, in die überhitzte Sporthalle der gastgebenden Mannschaft des Eimsbütteler TV. Die Partie endete nach heißer Endphase knapp mit 24:21 für den ETV.

Nach einem anfänglich nervösen und fahrigen Spielbeginn fing sich das Team des T.H.E. und gestaltete die Begegnung dann zunächst ausgeglichen.  Die bis zur 15. Minute gut agierende Abwehr unserer Mädchen stellte die Gastgeberinnen zunächst vor Probleme, wurde dann jedoch löchriger, so dass der ETV auf ein sattes 12:7 davon ziehen konnte. Beim Spielstand von 14:10 ging es zur Halbzeit in die Kabinen, um sich dort auch Gedanken über die vielen technischen Fehler und unnötigen Ballverluste zu machen.

Nach einer offensichtlich erfolgreichen Halbzeitansprache holten die Mädels dann Tor um Tor auf. Sie nutzten eine schwächere Phase der Gegnerinnen und gingen in der 39. Minute sogar kurzzeitig mit 18:19 in Führung. Damit war die heiße Endphase des umkämpften Spiels eingeläutet. Die Hoffnung, die Begegnung doch noch für sich entscheiden zu können, schwand dann aber leider mit zunehmender Spieldauer, schwindender Kondition und abnehmender Konzentration unserer Mädels.

Am Ende mussten sie sich in einem fairen und spannenden Spiel gegen ein gutes Eimsbütteler Team mit 24:21 geschlagen geben. So reiste man zwar ohne Punktgewinn, dafür aber mit weiteren wichtigen Spielerfahrungen zurück ins heimische Eilbek.  Trotz Niederlage zeigten die T.H.E.-Mädels erneut eine solide Leistung. Sie sind gut in der Landesliga angekommen und können dort auch durchaus mithalten. Ein besonderer Dank an Alina im Tor, die in Windeseile vom Spiel in Quickborn zur Unterstützung der wB nach Eimsbüttel geeilt ist.  

Für den T.H.-Eilbeck standen auf der Platte: Alina (Torhüterin), Alina Bo. (5), Aliyah, Anna (2), Anne (1), Charlotte, Gabrella, Jenny (8), Josy (2), Melanie (3), Priscilla, und Richlove.

Die nächste Gelegenheit,  zwei Punkte zu erobern, bietet sich am kommenden Samstag, den 28.09.2019 um 18 Uhr in Ellerbek. Wir sind, wie immer, gespannt darauf.

Kontakt

Turnerbund Hamburg-Eilbeck e.V.
Ritterstraße 9
2209 Hamburg

Telefon: 040 / 20 37 04

E-Mail:


Weitere Kontakte / Ansprechpersonen


 

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Corona

Update Dezember 2021

Liebe Mitglieder und Freunde des THE,

wie uns der HSB am heutigen Freitag, 03.12.2021 mitteilte, hat der Senat eine neue Eindämmungsverordnung beschlossen.

Danach gilt ab morgen, 4. Dezember 2021,  für den Indoorsport die 2G-Regelung auch für 16- und 17-jährige. D.h. diese Personen dürfen nur an Indoor-Sportangeboten teilnehmen, wenn sie geimpft oder genesen sind oder sich aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus impfen lassen können. Im letztgenannten Fall sind ein entsprechendes ärztliches Attest und ein negativer Coronavirus-Testnachweis vorzulegen.

Generell gilt in allen Innenräumen, auch unter 2G-Bedingungen, eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Die Maskenpflicht gilt nicht, wenn es nicht möglich ist, eine Maske zu tragen, z. B. beim Essen oder Trinken im Restaurant, in der Sauna oder bei der Sportausübung.

Die vollständige Verordnung finden Sie hier, sobald diese von der Stadt aktualisiert wurde.

Euer THE-Team

Stand: 03.12.2021

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.