Drucken

Nachdem es im ersten Spiel für die neugemeldete mE4 gegen den Tabellenzweiten aus Niendorf eine recht deutliche Niederlage gegeben hatte, waren heute alle gespannt, wie die Jungs sich in der Fremde in Hoisbüttel präsentieren würden. Immerhin ging es gegen den Tabellendritten der Vorrunde.

 

In der ersten Hälfte tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab, es gab wenige Torszenen. Nach knapp vier Minuten gingen die Gastgeber mit zwei Toren in Führung, unsere Jungs konnten dagegen halten und gingen nach acht Minuten erstmals in Führung. In den kommenden Minuten agierten beide Mannschaften häufig zu überhastet und suchten zu früh den Abschluss. Auf beiden Seiten zeigten die Torhüter gute Leistungen, so dass es mit einem 5:5 in die Halbzeit ging.

 

Nach dem Wechsel gab es wechselweise einige schöne Spielzüge von beiden Mannschaften zu sehen, die zumeist erfolgreich abgeschlossen wurden. Zunächst konnte sich das Team der Gastgeber immer mit einem Tor behaupten und lag immer in Führung. Mitte der zweiten Hälfte konnten unsere Jungs den Spieß umdrehen und gingen innerhalb von drei Minuten plötzlich mit 12:15 in Führung. Leider konnte der Vorsprung nicht gehalten werden. In den letzten 94 Sekunden warfen die Gastgeber noch drei Tore und kamen zum 15:15-Ausgleich. Bei einer wenige Sekunden vor Ende genommenen Auszeit sagten die Trainer einen Spielzug an - fast hätte es noch zum Siegtreffer gereicht.

 

 

Nach dem Abpfiff gab es von allen anwesenden Zuschauern viel Beifall für beide Mannschaften für ein sehr gutes Spiel. Die Jungs vom THE sind angekommen in der neuen Staffel!

 

Unsere Trainer Julia und Tjark stellten heute auf:

 

Henry, Jakob, Jakob, Kjell, Nathan, Paul und Raimund

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook