Das Was bedeutet "Kontakfrei"?

Nach Rücksprache des HSB mit dem Landessportamt wurde die Begrifflichkeit „kontaktfrei/kontaktlos“ wie folgt für den Sport definiert: Sport in den bekannten Gruppengrößen gilt als „kontaktlos“, wenn die Personen bei Ausübung des Sports nicht in einem ständigen Kontakt miteinander sind, sondern nur in Ausnahmesituationen (so sind z.B. auch die klassischen Teamsportarten möglich). „Nicht kontaktlos“ wären dementsprechend Sportarten, bei denen es über einen längeren Zeitraum einen vergleichsweise engen Körperkontakt gibt.

 

Werden vollständig geimpfte Personen bei der Personenzahl für den Sport mitgezählt?

Nein, vollständg geimpfte Personen dürfen unabhängig von der Personenzahl am Sport teilnehmen. Auf der Homepage der Stadt klingt das so:
"Hinsichtlich der Kontaktbeschränkung bei privaten Zusammenkünften sowie ähnlichen sozialen Kontakte gibt es für Geimpfte und Genesene eine Erleichterung aufgrund der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung der Bundesregierung [...] Als eine ähnliche private Zusammenkunft kann auch die nach § 20 Absatz 2 Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung zulässige Ausübung von Sport im Freien, insbesondere auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen kontaktlos allein oder in Gruppen von bis zu zehn Personen gelten. Im Rahmen der hier geltenden Personenzahlbegrenzung werden Geimpfte und Genesene deshalb nicht mitgezählt."
(Nachzulesen unter https://www.hamburg.de/coronavirus/aktuelles/15079086/erleichterungen-geimpfte-und-genesene/

 

 

 

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.