Das Nikolaus-Turnier gehört seit Jahren zu den festen Kendo-Terminen in Hamburg. Auch am 09. Dezember 2017 war es wieder soweit und über 80 Wettkämpfer und Wettkämpferinnen aus Oldenburg, Schwerin, Berlin, Braunschweig, Hannover, Göttingen und natürlich Hamburg sind der Einladung des Koan-Kendojos gefolgt. Besonders zu erwähren ist, dass Ivan aus Rijeka (Kroatien) teilgenommen hat und damit auch für internationale Beteiligung gesorgt hat. Der besondere Modus des Turniers, Team-Kämpfe mit gemischten Kämpfern aus unterschiedlichen Vereinen die per Losverfahren ermittelt werden, machen den Reiz des Turniers aus. 

Für die Kendoka des TH Eilbecks starteten 5 Teilnehmer und für einige war dies ihr erstes Kendo-Turnier, sodass diese wertvolle erste Wettkampf-Erfahrungen sammeln konnten. Nicht nur die Spannung im Wettkampf, sondern auch die Etikette mit dem Betreten und Verlassen des shiaijo waren einige der neu gemachten Erfahrungen für die Eilbecker.

Am Ende des Turniers gelang es dem Team mit Tobias einen dritten Platz zu erzielen und damit für den TH Eilbeck die erste Kendo-Platzierung in einem Turnier zu erreichen. Unabhängig von sportlichen Erfolgen, hatten alle Eilbecker ein schönes Turnier mit spannenden Wettkämpfen und einem sehr guten Buffet erlebt. Alle freuen sich daher, demnächst wieder zusammen an einem Turnier teilzunehmen und neue Erfahrungen zu sammeln. Unser Dank gilt den Unterstützern vom TH Eilbeck die als Zuschauer da waren, aber besonders dem Koan-Kendojo für diese sehr schöne Veranstaltung.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook