Toller Auftritt des Laufteam Hamburg bei der ersten "Nacht der Zehner". Insgesamt 10 Läufer des T.H.-Eilbeck waren am 11. August bei den 10.000m-Läufen im Hammer Park vertreten. Unterstützt wurden sie vom kompletten Trainerteam und einigen Fans.

In den gut besetzten Rennen über die 25 Stadionrunden lief es fast durchweg hervorragend und so gab es am Ende viele persönliche Bestzeiten zu feiern. Zu guter Letzt sorgten Julius Schröder (31:50), Christian Hiller (32:15) und Philipp Grotrian (33:28) im abschließenden Eliterennen für dicke Ausrufezeichen in der Hamburger Laufszene. Wer jetzt Lust auf leistungsmäßiges Lauftraining in einem tollen Team bekommen hat, darf sich gerne bei uns melden.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook