2016-04-HH-Michel-HeFl-06Je zwanzig Fechterinnen und Fechter aus Hamburg und den benachbarten Landesverbänden kämpften am Wochenende um den begehrten Hamburger Michel für Junioren (U20). Im stark besetzten Teilnehmerfeld hat Felix den Wettbewerb im Herrenflorett für den T. H. Eilbeck gewonnen. Barbara, frisch gebackene Hamburger Meisterin vom vorigen Wochenende, gewann für den THE Bronze bei den Damen.

Der „Hamburger Michel“ hat sich als feste Größe in der norddeutschen Fechtszene etabliert und lockt auch zunehmend auswärtige Fechter an. So fanden bei schönem Frühlingswetter zwanzig Fechterinnen und zwanzig Fechter ihren Weg in die Fechthalle und kämpften auf dem traditionellen Florett-Turnier um die Pokale. Zwei Qualifikationsrunden hatten alle Teilnehmer zu überstehen, dann ging es in die Achtelfinals und weiter im KO bis zum Titel.

2016-04-HH-Michel-HeFl-SiegerehrungFür den T. H. Eilbeck waren drei Herren und vier Damen am Start. Im Herrenflorett gewann Felix alle Gefechte in den Qualifikationsrunden. Auch alle folgenden KO-Gefechte vom Achtelfinale bis zum Finale gewann er sicher und souverän und belohnte sich für seinen starken Auftritt mit dem Sieger-Pokal. Carsten und Leonard landeten auf den Plätzen zehn und 17. Bei den Damen war Barbara nach den Qualifikationsrunden auf dem fünften Platz gesetzt. Nach einem Sieg im Achtelfinale gegen ihre Vereinskameradin Lina gewann sie auch das Viertelfinale gegen ihre  Konkurrentin aus Dänemark und sicherte sich so noch den dritten Platz. Mit Sofia auf Platz 7 erreichte noch eine zweite Eilbecker Fechterin die Finalrunde. Lina und Xenia wurden 13. und 16.

Wir gratulieren allen Fechtern zu ihren Ergebnissen.

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook