DBJM 2015 München - 1Gut gemacht! Xenia hat bei ihrem ersten Start auf einer Deutschen Meisterschaft am 09.05.2015 in München den 22. Platz in der B-Jugend, jüngerer Jahrgang, erkämpft. Bei dem Wettkampf galt es gleichermaßen Gegner wie auch die eigenen Nerven zu kontrollieren, was im Laufe des Turniers immer besser gelang.

Eine Deutsche Meisterschaft ist der Saisonhöhepunt. Schon Wochen vorher wird im Training darüber gesprochen. Zeit genug also, um sich darauf vorzubereiten, aber auch eine lange Zeit, um Aufregung und Nervosität aufzubauen. Am Turniertag kommen Vorbereitung und Aufregung dann zusammen.

Das Abenteuer Deutsche Meisterschaft begann schon mit der Anreise. Mit Flieger und Sperrgepäck ging's am Freitag nach München, die Bahn sorgte mit ihren Streiks dafür, dass der innerstädtische Transport komplizierter war als die Anreise quer durch die Republik. Die Materialkontrolle am Vorabend der Meisterschaft verlief ebenso chaotisch, aber immerhin gab's ein bequemes Hotel in der Nähe des Wettkamprorts. Am Samstag ging es also ausgeschalfen an den Start.

DBJM 2015 München - 3Der Turnierverlauf war dann wie erwartet, ein steter Wechsel aus souveränen Auftritten und Nervenflattern resultierte in überraschenden Siegen wie auch unnötigen Niederlagen. Erflreulicherweise konnte Xenia sich im Laufe des Turniers steigern. Unter 66 Teilnehmerinnen überstand sie die erste Runde knapp, die zweite Runde mit 48 Fechterinnen dann schon sicherer, und im anschließenden 32er-KO konnte sie sogar noch ein Gefecht gewinnen. Dann allerdings forderten inzwischen 7 Stunden Wettkampf ihren Tribut, und die erste Deutsche Meisterschaft endete für Xenia mit dem 22. Platz.

Die KO-Runde erreichen und dort noch ein Gefecht gewinnen - das war auch das Ziel, was wir vorab für einen gelungenen Tag gestetzt hatten. Herzlichen Glückwunsch, gut gemacht! Und dann war das Glück mit den Tüchtigen und bescherte uns nach einem langen Wettkampftag einen Zug, der uns noch rechtzeitig zu unserem Rückflug zum Flughafen brachte.

Zurück zu "Fechten Aktuelles"

Artikel auf Facebook teilen

Submit to Facebook